Menu

Sie sind hier:Start»Aktuelles»BKO jetzt Europaschule

BKO jetzt Europaschule

Bildcredit: "Foto: Land NRW / Wilfried Meyer" Bildcredit: "Foto: Land NRW / Wilfried Meyer"

Das Berufskolleg des Kreises Olpe darf sich seit dem 19. November 2021 offiziell Europaschule in Nordrhein-Westfalen nennen.

Am vergangenen Freitag machte sich das Europa-Team des BKO zusammen mit Schulleiter Bernard Schmidt und den Schülersprechern Paul Ohm und Eda Ertin auf den Weg nach Düsseldorf, um an der Jahrestagung der Europaschulen in NRW teilzunehmen.

Europaminister Stephan Holthoff-Pförtner überreichte der Gruppe - stellvertretend für die ganze Schule - in einer feierlichen Veranstaltung im Plenarsaal des Landtags das Siegel „Europaschule in Nordrhein-Westfalen“. Gemeinsam mit dem BKO erhielten noch sechs weitere Schulen in NRW die Auszeichnung.

An der Veranstaltung in Düsseldorf nahmen zudem Landrat Theo Melcher und der heimische Landtagsabgeordnete Jochen Ritter teil, die der Schule ihre Glückwünsche zum Ausdruck brachten.

 

 

Europaschulen halten ein besonderes Angebot für ihre Schülerinnen und Schüler bereit. Neben der Auseinandersetzung mit europäischen Inhalten im Unterricht bietet das BKO u.a. vielfältige Möglichkeiten für die Lernenden, Auslandserfahrung zu sammeln: Im Rahmen des Erasmus+ Programms der Europäischen Union können die Schülerinnen und Schüler Stipendien für mehrwöchige Praktika im europäischen Ausland erhalten. Schulpartnerschaftsprojekte mit Bildungseinrichtungen in Italien, Frankreich oder Rumänien gewähren einen Einblick in das Leben von Gleichaltrigen in anderen Ländern. Europäische Wettbewerbe, Fremdsprachenzertifikate und bilinguale Angebote ergänzen das Europa-Profil des Olper Berufskollegs.

 

Nach oben
Joomla SEF URLs by Artio

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.