Hauptmenü
Home
Außerschulische Partner
Beratung
Förderverein
Internationales Schulprojekt
Schülervertretung
Schulprogramm
Schulsozialarbeit
Termine
Suche
Newsletter
Unterrichtstage 2016 / 2017

  
FO Verabschiedung

Absolventen der Fachoberschule des BKO verabschiedet

Anstrengende Prüfungswochen lagen hinter den Schülerinnen und Schülern der Fachoberschule des Berufskollegs des Kreises Olpe. Doch am Freitag, dem 24. Juni waren alle Strapazen vergessen. Im Rahmen einer Feier mit Eltern und Angehörigen im Forum des Weiterbildungszentrums überreichte Schulleiter Bernard Schmidt den erfolgreichen Schülerinnen und Schülern ihre Zeugnisse. Insgesamt 108 Absolventen erreichten die Fachhochschulreife in den Bereichen Sozial- und Gesundheitswesen, Wirtschaft und Verwaltung und Technik.

Der Jahrgangsbeste, Steffen Kolm mit der Note 1,2, so wie Helena Gies und Lena Katharina Ritter mit dem Notendurchschnitt 1,4, Marcel Löwe, Sona Mkrtschjan und Christopher Stahl mit dem Notendurchschnitt 1,5  erhielten zusätzlich ein Präsent des Fördervereins.

weiter …
 
FSW13

Staatlich geprüfte Betriebswirte erhielten am BKO ihre Abschlusszeugnisse

Die 13 Staatlich geprüften Betriebswirtinnen und Betriebswirte blicken auf herausfordernde dreieinhalb Jahre zurück: Neben dem Berufs- und Privatleben besuchten sie dreimal in der Woche abends den Unterricht. Darüber hinaus waren weitere Unterrichtsbausteine zum Teil im Team zu bewältigen. Sicherlich insgesamt eine Erfahrung, die zeitweise an die eigene Belastungsgrenze führte. Aber auch eine Erfahrung, die eine Investition in die Zukunft darstellt.

In diesem Jahr waren erfolgreich: Sebastian Breuer, Volker Brüggemann, Jennifer Dohle, Christina Eßer, Christian Gerke, Stefanie Grebe, Christopher Hatzfeld, Dominik Hombach, Lukas Huckestein, Robert Jung, Christopher Schnieder, Christian Siepe, Franziska Sonnenburg. Christian Siepe erhielt von Schulleiter Bernard Schmidt als Prüfungsbester einen Buchgutschein des Fördervereins.

 

weiter …
 
BKO Standort Attendorn

Angehende Straßenbauer informieren sich vor Ort

Mit großem Interesse haben die Auszubildenden im Straßenbau des 1. Lehrjahres die Möglichkeit genutzt, die Baustelle „Ausbau der Biekhofer Straße“ in unmittelbarer Nachbarschaft zur Berufsschule zu besichtigen.

Die Firma Straßen- und Tiefbau GmbH aus Kirchhundem hat den Auftrag, bis Ende November sowohl die Regen- und Schmutzwasserkanäle als auch die Ver- und Entsorgungsleitungen zu verlegen und im Anschluss daran den Ausbau und die Verbreiterung der Straße durchzuführen.

Ein kurzer Anruf bei der Baufirma, die jährlich bis zu drei Lehrlinge im Straßenbau ausbildet, genügte, um, wiederholt, kurzfristig einen Baustellenbesichtigungstermin zu vereinbaren.

weiter …
 
Mehr …
<< Anfang < Vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Nächste > Ende >>

Ergebnisse 9 - 12 von 244